Astrologie und Räucherpflanzen - Teil 2 -

Die Planeten - der Merkur


Der Merkur steht uns am nächsten und umläuft am schnellsten die Sonne in nur 87 Tagen. Er ist das Symbol für den Verstand, die Vernunft, den Intellekt und die Logik. Damit verkörpert er das Denken, Kommunizieren mit anderen und das Lernen von neuen Fähigkeiten. Nicht umsonst war Merkur in der griechischen Mythologie der Götterbote, der Botschaften zwischen den Göttern und Menschen vermittelte. Sein Element ist die Luft.

So wirkt der Merkur auf uns

Damit fördert er unsere logischen und analytischen Fähigkeiten, lässt uns unvoreingenommen auf Menschen und Situationen zugehen und fördert die zwischenmenschliche Kommunikation. Dies ist sehr wichtig, denn auch die Aspekte der Sympathie und Antipathie gehören zu Merkur. Räucherungen mit Merkurpflanzen helfen vor allem denjenigen Menschen, die nicht gerade zu den Schüchternen gehören und andere Leute häufig durch ihr Auftreten überfahren können.

Sie finden die nötige Toleranz anderen Mitmenschen gegenüber und können so die Motive und Mentalität des Anderen verstehen, so dass man aufeinander eingehen kann. Aber auch die Schüchternen profitieren davon, denn sie bekommen durch Merkur die nötige Initiative sich einzubringen und selbstbewusster aufzutreten. Ebenso gibt er Menschen, die zu allem "Ja" sagen, obwohl sie doch "Nein" meinen, die Kraft, Situationen zu erkennen, in denen sie ausgenutzt werden.

Mit den Merkurpflanzen können wir auch unseren mündlichen und schriftlichen Ausdruck verbessern, unsere Neugier und Inspiration fördern und konzentriertes und geistiges Arbeiten unterstützen. Gerade in wichtigen Arbeitsprozessen bauen sie die Selbstzweifel ab, die uns immer wieder befallen und stärken die Entscheidungsfähigkeit. Darum haben sie sich auch in Prüfungszeiten bewährt.

Merkursignaturen der Pflanzen

Pflanzen, die die Merkursignatur tragen, haben blassblaue bis violette Blüten, wechselnde Blütenfarben oder Schirmblüten, eine schlanke Gestalt, Blätter, die an Flügel erinnern, kletternde und rankende Pflanzen, Samen, die mit dem Wind in die Erde gelangen und es sind oftmals Pflanzen, die am Wegrand wachsen.

Das sind die Pflanzen des Merkurs

Alantwurzel, Dammar, Fichtenharz, Hopfendrüsen, Lavendel, Muskatnuss, Myrtenblätter, Red Cedar, Sandarak, Styrax, Waldbingelkraut, Weißer Salbei und Zeder.