DIY – Serotoninmischung

zum Wohlfühlen, Entspannen, Regenieren

2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia) – Kopfnote

1 Tropfen Neroli (Citrus aurantium ssp aurantium) – Herznote

1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia) – Herznote

1 Tropfen Benzoe Siam (Styrax tonkinensis) - Basisnote

So wird die DIY – Serotoninmischung angewendet, die Tropfenanzahl

- in einen Roll-On geben und mit einem Basisöl auffüllen. Im stressigen Job einfach zwischendurch auf den Puls geben. Ebenso als Einschlafhilfe, wenn der Tag mal wieder stressig war.

- in Duftlampe oder Diffuser geben und genießen.

- mit 2 EL Sahne oder Honig vermischt für ein Verwöhnbad

- in 50 ml Basisöl gegeben für ein wunderbar hautpflegendes und -regenerierendes Massage- oder Gesichtsöl. Mit nur 2 Tropfen Bergamotte in 50 ml Basisöl hat diese DIY – Serotoninmischung keine photosensibilisierende Wirkung!

So wirkt die DIY-Serotoninmischung

Diese DIY – Serotoninmischung ist eine wunderschöne Synergie zum Wohlfühlen, Entspannen und Regenerieren für Körper, Seele und Geist. Stressabbauend in Chaostagen, für Workaholics, die sowieso kaum abschalten können, und natürlich für den berühmten Winter Blues.

Alle verwendeten ätherischen Öle regen die Serotoninproduktion an und geben der Seele wieder viel Licht und Zuversicht dank ihrer antidepressiven Wirkung. Serotonin gehört zu den Neutransmittern, die uns Gelassenheit und Harmonie geben und uns ganz stark in unsere Wohlfühlzone bringen.

Die Synergie der ätherischen Öle lässt tief Atem holen und uns körperlich, geistig und seelisch erholen und gibt wieder Inspiration, Kreativität und Schöpferkraft. Sie lässt neue Ideen entwickeln und stärkt uns an Tagen, wo wir das Gefühl haben, wenn unserer Umwelt uns runterzuziehen droht. Sie ist ein Schutzschild, dass das Dunkle von uns abhält und viel Licht in unsere Seele bringt.

Entdecke die Düfte des Blog-Artikels

Mehr Wissen über Düfte - die PDF-Formate zum Lesen, für die Weiterbildung und zum Nachschlagen

Möchten Sie jeden Monat einen neuen Duft kennenlernen?