Käsekuchen mit Yuzu Zitrone

Eigentlich wollte ich das Rezept schon letzte Woche posten, leider hatte ich keine Gelegenheit mehr ein Foto davon zu machen. Wie sagte mein Jüngster so schön: „Oh, es gibt Käsekuchen.“ Meine Männer fanden den richtig Klasse, erfrischend und lecker und am nächsten Tag war die Platte leer, nur noch ein paar Krümelchen und das war es dann mit dem Foto.

Deswegen habe ich das Foto heute gleich am Anfang gemacht, bevor sich die Jungs auf den Käsekuchen stürzen. Das Käsekuchenrezept schmeckt auch sehr gut ohne ätherische Öle und ist ein Rezept von meiner Schwiegermama, die zu ihren Lebzeiten eine super Bäckerin war.

Für den Käsekuchen mit einer so kurzen Haltbarkeit, weil er einfach zu schnell aufgefuttert wird,

rührt ihr ein halbes Päckchen Butter (125 g), 300 g Zucker, 1 Packung Vanillezucker und 6 Eier locker zusammen

in diese Masse kommen 2 Packungen Käsekuchenhilfe, 1 kg Schichtkäse und 250 g Quark – alles kräftig umrühren.

Wer mag kann noch Rosinen unterrühren und abgeriebene Limetten- oder Zitronenschale darangeben.

250 ml Sahne mit 10 Tropfen Yuzu Zitrone (wer es noch erfrischender mag nimmt 15 Tropfen, dann schmeckt es intensiv nach der Yuzu Zitrone) schlagen und unter die Masse heben. Statt der Yuzu Zitrone könnt Ihr auch normales Zitronenöl, Mandarine, Orange, Limette oder Grapefruit verwenden.

Jetzt kommt der schwierigste Teil des Kuchens: Ihr benötigt eine Springform mit hohem Rand und diese wird entweder einfach mit viel Backtrennspray ausgesprüht oder schwierig komplett mit Backpapier ausgekleidet (Boden und Rand!)

Ofen auf 200 Grad vorheizen, die Masse in die Springform füllen und für 1 Stunde backen.

Ganz ganz wichtig: Der Käsekuchen wird einen Abend vorher gebacken und noch wichtiger, der muss komplett in der Springform auskühlen, denn nach 1 Stunde kommt der noch ziemlich wabbelig aus dem Ofen. Also aus dem Ofen nehmen und einfach über Nacht auf die Seite stellen und am nächsten Tag genießen.

Mehr Wissen über Düfte - die PDF-Formate zum Lesen, für die Weiterbildung und zum Nachschlagen

Möchten Sie jeden Monat einen neuen Duft kennenlernen?