27/10/2023

Madagaskar

1 Tropfen Vanille

2 Tropfen Orange

1 Tropfen Nelkenknospe

2 Tropfen Rosenholz

Die Aromaölmischung Madagaskar gebt Ihr in den Diffuser oder in 50 ml Basisöl, davon 10 ml für einen Roll-On.

Madagaskar beinhaltet alles an Duftpflanzen, was auf der Insel auch wächst.

Es sind die Pflanzen, die dort auch angebaut werden. Vanille, das habt Ihr ja diesen Monat erfahren, hier gehört Madagaskar zu den weltgrößten Anbietern. Es gibt auch Orangenplantagen auf der Insel und natürlich ebenso große Nelkenanbaugebiete im östlichen Madagaskar. Das Rosenholz kommt ebenso auf der Insel vor und wird leider seit Jahrzehnten illegal geschlagen.

Gerade beim Rosenholz müsst Ihr auf eine bio-zertifizierte Qualität achten, denn Rosenholz wird auch aus Plantagen und aus nachhaltiger Forstwirtschaft angeboten. Gerade diese Projekte fördern auch die Arterhaltung.

Sie ist herrlich wärmend, gerade für die verregneten und stürmischen Herbsttage und stimmt auch so schon auf Weihnachten ein. Seele und Körper erwärmend, Lebenslust gebend und einfach relaxend. Das ist die eine Seite dieser Duftmischung, der Pflanzenspirit geht jedoch viel tiefer. Denn er verbindet Euch mit der Kraft der Ahnen, also auch ein Duft, der jetzt zu Allerseelen passt. Nächste Woche feiern wir ja Halloween oder Samhain und ja, geht auch mit etwas Exotik.

Vanille gehört eh schon zu den karmischen Düften, die wie wir in ihrer Duftgeschichte erfahren habt, sehr viel Tröstendes in sich trägt und seelische Heilung bei Traumen und Verletzungen bringt. Orange gehört zu den sonnigen Düften, die Eure Seele durchlichten, aus seelischen Tiefs herausziehen und vor allem Sonnigkeit und Heiterkeit geben. Die Nelken geben nicht nur Abenteuerlust auf Neues, Unbekanntes oder mobilisieren uns, nein, sie vertiefen Meditationen, bringen uns in tiefste Seelenebenen und lassen auch karmische Muster erkennen. Gerade in der Ahnen- oder Schattenarbeit sind sie hervorragend dazu geeignet, uns nicht nur an den Kern der Sache zu führen, sondern fördern auch unsere Kreativität und Inspiration diese auch mit ungewöhnlichen Wegen aufzulösen. Rosenholz ist so ein Allleskönner, vielleicht findet deswegen ja auch so eine Rosenholzvernichtung statt. Mit Rosenholz könnt ihr die Süße des Lebens kosten, sinnliche Nächte verbringen, wie auch Erleuchtung finden. Es führt Euch von der Verwurzelung in der Erde bis in die höchsten Sphären des Himmels und in die Anderswelt. Rosenholz ist ein sehr guter Reiseduft um in der schamanischen und spirituellen Welt Dich mit Orten, Krafttieren, Meistern und Engeln und vor allem auch Deinen Ahnen zu verbinden.

So habt Ihr den Pflanzenspirit bestimmt noch nicht gesehen oder? Habt viele duftende Erkenntnisse damit!

Die Düfte des Blogartikels

Meine Publikationen

Unsere Duftabo's entdecken