Palo Santo - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name Bursera graveolens

Familie Burseraceae - Balsambaumgewächse

Duftprofil sanfter, einhüllender, balsamischer und samtiger Holzduft

Note Basisnote

Element Erde / Luft

Inhaltsstoffe

70 % Monoterpene, 10 % Monoterpenole, Ether, Sesquiterpene und Monoterpenketone

Gewinnung

Wasserdampf-Destillation des zerkleinerten Holzes. Aus ca. 20 kg Holzspänen erhält man 1 kg ätherisches Öl.

Duftthema

Palo Santo ist das südamerikanische Pendant zum orientalischen Weihrauch. Beide Bäume entstammen derselben Pflanzenfamilie, sie sehen sich sogar recht ähnlich in ihrer knorrigen Form und beide Pflanzen haben in ihrer rituellen Bedeutung den Zusatz „heilig“. Palo Santo bedeutet übersetzt nichts anderes als heiliges Holz und so wird es von südamerikanischen Schamanen zur Wahrnehmungssteigerung und zur Reinigung von Menschen, Tieren und Plätzen verwendet. Palo Santo ist in seinem Kulturkreis eine große Schutzpflanze, die in Heilzeremonien erdet, negative Energien bannt und den Geist für Visionen öffnet.

Palo Santo - Anwendung und Wirkung

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff des Palo Santo-Öles sind die Monoterpene. Stark monoterpenhaltige Öle setzen starke Hautreize und können in hoher Dosierung Hautirritationen auslösen. Daher sollte (vor allem bei empfindlicher Haut) Palo Santo nur in einem Basisöl gelöst oder in Mischungen mit anderen ätherischen Ölen (am Besten in Verbindung mit Myrrhe oder Lavendel) verwendet werden.

Palo Santo ist eine wunderschöne Zutat in Erkältungszeiten. Dank seiner entzündungshemmenden, antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften stärkt er das Immunsystem und lindert die typischen Erkältungsbeschwerden. 2 – 3 Tropfen in die Duftlampe gegeben lassen wieder tief durchatmen und zur Ruhe kommen. Ebenso reguliert es sanft die Schleimproduktion.

Durch seine erwärmenden, durchblutungsfördernden und schmerzlindernden Eigenschaften kann man Palo Santo auch in Mischungen bei Muskelkater und –verspannungen geben.

In Hautpflegemischungen regt Palo Santo das Zell- und Gewebewachstum an, verringert die Talgproduktion der Haut und verfeinert das Hautbild. Sein feiner Duft harmonisiert so Haut und Seele.

In aphrodisischen Mischungen stimuliert Palo Santo unsere Phantasie, öffnet für die sinnliche Liebe und gibt uns Geborgenheit und Vertrauen, damit wir uns fallen lassen können. Besonders in stressreichen Tagen baut es Verspannungen und Ängste ab, so dass die Lebensfreude, Sinnlichkeit und das Selbstvertrauen gesteigert wird. Sein Duft hat eine sehr animalische Note, die uns in die Tiefen unserer Sinnlichkeit hinabtauchen lässt und gibt uns das Gefühl Verführer/in und Verführte/r gleichzeitig zu sein.

Seelische Wirkung

Der Hauptanwendungsbereich des Palo Santo liegt im seelischen Bereich. Es stärkt die Widerstandskraft, fördert das Selbstvertrauen, richtet stark auf und gibt wieder Lebensfreude und –kraft. Die Noradrenalinproduktion kann angeregt werden. Noradrenalin ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der aktiviert, stimuliert und Körper und Geist anregt. Ein Absinken des Noradrenalinspiegels führt zu Antriebsschwäche, Trägheit und Abwehrschwäche.

Es kann auch die Dopaminproduktion fördern. Dopamin ist ein chemischer Botenstoff, der mobilisiert, das seelische Gleichgewicht wiederbringt und sanft aus seelischen Tieflagen zieht.

Menschen, die nicht aus ihren Gedanken herauskommen und deswegen oft Probleme beim Schlafen haben, hilft Palo Santo, die Gedanken zur Ruhe zu bringen und hilft so beim Einschlafen. Hier gibt man 1 – 2 Tropfen Palo Santo auf einen Duftstein.

Sein warmer und samtiger Duft ist ein Seelenstreichler, der uns einhüllt, träumen lässt und euphorisiert. Palo Santo zieht uns sanft aus seelischen Tieflagen und schenkt uns Geborgenheit und Vertrauen, wenn in stressigen Zeiten alles drunter und drüber geht. Hier lässt es Abschalten, einen Schritt zurücktreten und zur Ruhe kommen. So können wir wieder neue Energie tanken und gestärkt den neuen Tag angehen.

Die Besonderheit dieses Holzes ist allerdings seine Schutzfunktion. Denn es schützt unsere Nerven vor Reizüberflutung, lässt den Ärger des Tages zurücktreten und den Geist klar werden. So können wir unsere Situation neu überdenken, neue Lösungswege finden und Möglichkeiten entdecken, die wir vorher einfach nicht gesehen haben.

Nach einem stressreichen Tag gibt uns Palo Santo neue Energie, Lebendigkeit und regt die Lebensfreude und Kreativität an. So können wir wieder unseren Träumen nachhängen und uns auf besondere Weise inspirieren lassen. Besonders für alle kreativen Prozesse und künstlerischen Tätigkeiten hat sich sein Duft bewährt.

Spirituelle Wirkung

Palo Santo gibt uns wirkungsvollen Schutz vor Vampiren. Das klingt zwar weit hergeholt, aber bestimmt kennen Sie auch Menschen, die uns energetisch aussaugen. Es sind Menschen, die uns ständig Kraft und Energie kosten und die sich gerne mit ihren Sorgen und Ängsten an uns hängen. So sind wir ständig damit beschäftigt für diese Menschen Lebenswege zu suchen, ihnen Trost zuzusprechen und Kraft zu geben und das ohne jede Aussicht auf Erfolg. Denn ändern möchten solche Menschen ihr Verhalten ja nicht, sie suchen nur Bestätigung und vor allem Mitleid mit ihrer Situation. Seine Duftaura lässt negative Energien nicht mehr an uns herankommen und wir können im Umgang mit solchen Vampiren die Strukturen erkennen und klare Worte finden.

Mit Palo Santo können wir tiefere Meditationen erleben und leichter an unser inneres Wissen gelangen. Sein Duft lässt uns die Weisheit der Meister, Engel und Tier- und Pflanzengeister erleben und in Visionen einen Einblick in andere Welten erlangen. Nicht umsonst ist Palo Santo eine südamerikanische Schamanenpflanze, mit der viele Rituale zur Wahrnehmungssteigerung und Visionssuche begangen werden.

DIY - Duft - Mischungen

Duftlampe

Geisterbanner

2 Tropfen Zitrone (Citrus limon)

1 Tropfen Mimose (Acacia dealbata)

1 Tropfen Tolu (Myroxylon balsamum)

1 Tropfen Palo Santo (Bursera graveolens)

Bäder

Amaru

2 Tropfen Limette (Citrus aurantifolia)

1 Tropfen Frangipani (Plumeria acutifolia)

1 Tropfen Tonka-Extrakt (Dipteryx odorata)

2 Tropfen Palo Santo (Bursera graveolens)

Körper- und Massageöle

Sonnengott

2 Tropfen Limette (Citrus aurantifolia)

1 Tropfen Magnolienblüte (Michelia champaca)

2 Tropfen Magnolienblätter (Michelia alba)

2 Tropfen Vanille 30 % (Vanilla planifolia)

2 Tropfen Palo Santo (Bursera graveolens)

in 100 ml Mandelöl

Entdecke das Palo Santo

Entdecke die weiteren Düfte

Möchten Sie jeden Monat einen neuen Duft kennenlernen?

Duftabonnement Ätherische Öle

Die Aromaöle der DIY - Duftmischungen

Zitrone bio 5 ml

Mimose Abs. 15 % 5 ml

Tolu 75 % 5 ml

Limette bio 5 ml

Frangipani Abs. 20 % 5 ml

Tonka Absolue 10 % 5 ml

Magnolienblüte 15 % 5 ml

Magnolienblätter 5 ml

Vanille 30 % bio 5 ml

Mandelöl süß bio 100 ml

Meersalzbad pur 300 g

Pflanzen - Urkraft

Palo Santo gemahlen und in ganzen Holzstücken in unterschiedlichen Größen finden Sie hier!

Ebenso große Holzstücke für Schnitzereien, wie z.B. für schamanische Messergriffe.

Fertige Aromaölmischungen

Energetisches Schutzöl bio 5 ml