18/12/2023

Rauhnächte - Düfte um in die Anderswelt zu reisen

Mit Feen tanzen, am Brunnen der Erinnerung lauschen, mit Odin’s Raben fliegen, Frau Holle interviewen – das ist die Magie der Anderswelt. Märchenhaft, von Lichthell bis Düsternis, nur wenigen wird ein Blick zuteil.

Wer nur aus Neugierde den Blick sucht, dem wird der Zugang verwehrt. Es funktioniert schon deswegen nicht, weil der Kopf zwar neugierig, euer Herz allerdings verschlossen ist. Den Blick in die Anderswelt finden, das geht nur mit Ehrlichkeit und offenem Herzen. Hagezussen sozusagen – wie die alten weisen Frauen auf dem „Zaun“ sitzten und in die Ferne lauschten.

Ehrlichkeit ist wichtig. Es geht darum, dass ihr ehrlich seid, über eure Motive, was ihr möchtet und nicht das, was andere möchten. Die geistigen Wesenheiten erkennen das, ob ihr ehrlich seid oder nicht. Die treiben auch gerne mal einen Schabernak mit euch und führen euch in die Irre, wenn ihr nicht ehrlich seid. Warum das so ist? Weil ihr nur wahrhaftiges erfahren könnt, wenn ihr auch selbst wahrhaftig seid.

Mit Duftbegleitung könnt ihr euer Herz und Geist gut öffnen. Das geht sowohl mit ätherischen Ölen im Diffuser oder einer Räucherung, egal ob mit Kohle oder auf dem Stövchen. Unterwegs könnt ihr ebenso einen Roll-On mit eurer magischen Mischung verwenden. Einfach auf den Puls, Hals oder drittes Auge gegegeben, ist das schon ein guter Verstärker, selbst wenn ihr in sehr kalten Zeiten unterwegs seid.

Magische Pflanzenverstärker sind Beifuß, Habichtskraut, Holunderblüten, Iriswurzel, Königskerzen, Lorbeer, Mastix, Muskat, Wermut, Ysop und alle Baumdüfte, wie Fichte, Kiefer und Tanne.

Zum Räuchern in den Rauhnächten nehmt die Mistel, mischt sie mit Propolis und Beifuß, da habt ihr einen schönen tiefgehenden Seelenduft, der euch den Schlüssel zur Anderswelt in die Hand gibt. Verwendet sie mit bedacht, denn die Mistel ist eine sehr sakrale und heilige Pflanzenkraft, die euch tief in Seelenebenen und die Anderswelt tragen kann. Sie bringt euch besonders in den heiligen Nächten und Portaltagen, wie der Wintersonnenwende, eurem Ursprung ganz nahe. Ihre Kräfte gehen zu den Sternen, wie in die tiefste Erde zu den Ahnen.

Probiert es aus!

Die Düfte des Blogartikels

Meine Publikationen

Unsere Duftabo's entdecken