15/04/2022

Seelenschutz mit ätherischen Ölen oder Räucherpflanzen

Zum Räuchern verwendet ihr

1 Teil Propolis

1 Teil Thymian

1 Teil Lindenblüte

1 Teil Zeder

Die Lindenblüte kann selbst gesammelt werden, blüht bald im Mai. Gerne kann man hier auch auf Lindenblütentee zurückgreifen, da hat man bereits die getrockneten Blüten. Wunderschön wird die Mischung mit dem Zitronenthymian.

Alles zerkleinern und auf dem Stövchen oder der Kohle verräuchern.

Mit ätherischem Öl geht es so

2 Tropfen Honigextrakt

2 Tropfen Thymian Linalool (Thymus vulgaris CT Linalool)

2 Tropfen Lindenblüte (Tilia cordata)

3 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)

in 50 ml Mandelöl

Geht auch im Roll-On zum Mitnehmen.

Eine Mischung, die jetzt besonders gut in den Frühling passt. Sie ist ein starker sonniger Seelenschutz, der uns aus seelischen Turbulenzen holt und der Seele Geborgenheit gibt.

Durch den Thymian und die Zeder wird unser Rücken gestärkt, der uns in stürmische Zeiten, wie ein Fels in der Brandung stehen lässt. Honig/Propolis entfacht unser inneres Feuer, während die Lindenblüte ganz stark den Stress nimmt. So können wir viel entspannter und sonniger durchs Leben gehen.

Probiert es einfach mal aus!

Entdecke die Düfte des Blog-Artikels

Mehr Wissen über Düfte - die PDF-Formate zum Lesen, für die Weiterbildung und zum Nachschlagen

Möchten Sie jeden Monat einen neuen Duft kennenlernen?