Satureja – das bin ich – Gabriela Stark Aromakologin – ich schreibe authentisch mit viel Kompetenz, mit meinen Erfahrungen, Wissen, spirituellen und schamanischen Erkenntnissen.

Dem Team copy and paste steht es frei: Fair, wertschätzend und ehrlich mit meiner Arbeit umzugehen!

Zum Aufspüren von Plagiaten arbeite ich mit PlagScan by Turnitin. Ebenso bekomme ich Mails von Euren Kunden, die hier lesen.

Im Internet am 01.10.2013 auf www.satureja.de veröffentlicht. Komplett überarbeitet und am 27.11.2023 veröffentlicht!

Pflanzen-Urkraft Räuchermischung

aus der Serie Antike

Stern von Bethlehem

Meine Geschichte zur Mischung

Klar, es weihnachtet! Es sollte eigentlich etwas wunderbar warmes, würziges für Seele und Herz in der Weihnachtszeit werden. So gegen den immer zu viel werdenden Stress und einfach das Abschaltknöpfchen für eine kleine Auszeit im Alltag sein! Womit ich so gar nicht gerechnet habe, waren die schamanischen Kräfte der Pflanzenspirits. Denn geräuchert habe ich den Stern von Bethlehem nicht nur in der Vorweihnachtszeit, sondern auch durchgehend in den Rauhnächten.

Das Thema: Finde Deinen Stern und folge ihm! Ersetze das Wort Stern jetzt mit Berufung, roten Faden im Leben, Authentizität, Schöpferkraft, Selbstliebe – oder was immer noch so auf deiner Liste steht. Dann weißt du schon, worum es geht. Der Stern von Bethlehem wirkte tief in meiner Seele, holte Geschichten und Seelenbilder hervor, die lange darauf gewartet haben, ins Licht zu kommen und ich konnte auf eine der schönsten Seelenreisen gehen, die mir je wiederfahren ist.

Der Mythos der drei Weisen aus dem Morgenland

Die Geschichte ist ja schon der Klassiker zur Weihnachtszeit, wenn ein neuer Stern am Himmel erscheint, so hell alles überstrahlend, dass Gelehrte, Himmelsleser und Magier dem Stern folgen und bei einer Krippe in Bethlehem im Stall landen. Astrologen müssen sie auf jeden Fall gewesen sein, es war ein so großes Thema zu diesen Zeiten, die Sterne zu deuten und zu lesen. Vorhersagen zu treffen und sein Leben entsprechend auszurichten. Kennt man heute immer noch, wir lesen Horoskope und orientieren uns an den Sternen im Tierkreis, an Planetenbahnen und an den Aszendenten. So gesehen ist die Reise der drei Weisen aus dem Morgenland auch eine Reise durch Zeit, unendliche Weiten des Universums, der Sterne und bringt uns die Astrologie der frühen Kulturen wieder näher.

Was sich so wundersam anhört, hat auch eine reale Komponente. Denn der Stern von Bethlehem ist ein astronomisches Phänomen. Je nach Ausgangslage der Forschung und Jahreszahl von Jesu Geburt, was ja nicht historisch geklärt ist, kommt es zu unglaublichen Himmelsphänomenen in dieser Zeit, die etwas anderes und vollkommen Neues am Sternenhimmel zeigten. Die einen sagen, es wäre eine Jupiter-Saturn Konjunktion gewesen, neuere Forschungen reden von einer Jupiter-Venus oder Jupiter-Regulus-Konjunktion. Was auch immer die Forschung dazu beiträgt, es war ein lichtstarker Stern am Nachthimmel zu sehen!

So wirkt der Pflanzenspirit

Lasst euch einfach verzaubern vom wohligen Duft dieser zauberhaften Mischung. Wunderbar auch als Geschenk an Herzensmenschen, für die Liebsten unter uns, könnt ihr den Stern von Bethlehem noch mit dem Edelmetall Gold, in Form von Blattgold, veredeln. Dann habt ihr die Geschenke der drei Weisen aus dem Morgenland – Weihrauch, Myrrhe und Gold – komplett in dieser Mischung.

Der Spirit geht tief in die antiken Duftkulturen und nimmt euch auf eine Reise durch Raum, Zeit, Wüste, Gebirge, Einsamkeit, Geselligkeit an wärmenden Feuern in der kalten Nacht und bringt euch die Wintersonnenwende näher. Wärmend, natürlich entstressend und loslösend passt der Stern von Bethlehem in die Weihnachtszeit.

Der Pflanzenspirit stärkt und entfacht unsere Lebensenergie, lässt uns glücklich und sorgenfrei werden, bringt uns den göttlichen Spirit und bringt Heilung auf allen Ebenen. Das ist schon ganz viel.

Ich empfehle ihn euch für die Rauhnächte, weil alles, was ihr an Fragen habt, an Wegen sucht und ihr für euch erspüren wollt, könnt ihr mit seiner Duft-Unterstützung rechnen. Die Pflanzenspirits begleiten alle Neuanfänge, geben Inspiration, Kreativität und tiefe Schöpferkraft. Sie bringen euch auf den Weg eurem Stern zu folgen.

Wandlung, Fehler machen und zugeben, Irrungen unterliegen, das alles gehört dazu. Der Weg zu eurem Stern ist nicht gradlinig und vieles, was sich am Anfang als hilfreich oder verführerisch erweist, endet oft auch in einer Sackgasse. Deswegen Wandlung oder Umwandlung, weil es dazu gehört, sich seinen Weg zu suchen und zu gehen. Mitunter spontan und flexibel, mitunter „Schildern“ folgend, mitunter verärgert, mitunter mit viel Gelassenheit – der Stern von Bethlehem gehört zu der Pflanzen-Urkraft, mit der ihr euer Herz und eure Herzensthemen vertiefen könnt.

Entdecke die Pflanzen-Urkraft Räuchermischung Stern von Bethlehem

Entdecke die Pflanzen-Urkraft von Stern von Bethlehem

Meine Publikationen

Unsere Duftabo's entdecken