20/03/2024

Weißtanne im Chi-Magazin 01/2024

Das war so mein gestriger Tag, also am Montag hatte ich einige Telefonate von ganz lieben Menschen und davon meinte eine, Du da gibt es ein neues Online-Magazin, nennt sich Chi-Magazin, da solltest Du mal reinschauen. Montag war mir nicht nach Chi, also gestern morgen mal geschaut und was lese ich? Meine Publikation der Weißtanne in copy and paste, gleich auf der allerersten Artikelseite.

An dieser Stelle erstmal ein riesen großes Dankeschön an die Macher des Magazins, so schnell wie ihr, hat bisher niemand reagiert. Der Artikel war bereits gestern abend draußen. Der Mailwechsel mit Euch war super, also nochmals Dankeschön.

Ich schreibe das, weil die Mails sind ja nicht das Problem, sondern die Reaktionsschnelligkeit des Entfernens, die lässt dann schon extrem nach. Während der Verlag also super reagiert hat, schrieb mir die Autorin, sie kenne meine Seite nicht, so noch nie gesehen.

Wenn ich diesen Satz erhalte, weiß ich bereits, was auf mich zukommt. Es ist diese komplette Dummheit des Team copy and paste davon auszugehen, dass wenn es klaut, die Seite, von der man sich bedient, selbstredend auch geklaut hat. Es wurde dann das ganze Narrativ bedient, von ebooks, Webseiten, wo so überall meine Arbeit steht, in den Ausbildungsunterlagen und wirklich immer kommt natürlich nichts Substanzielles, wie Buch, Autor, Seite, Links zu den Webseiten. Dafür natürlich Unverschämtheiten, denn, warum sollte sich das Team copy and paste von einem anderen Team copy and paste den zum kauf-mich-hier-text entfernen überreden lassen.

Doch einen Link hat sie mir zum Schluss über einen Textteil im Artikel dann doch präsentiert, zu einem Hersteller von ätherischen Ölen und stellte dann fest, dass der Text dort nicht mehr steht. Beim Lesen des Firmennamens, ja an diesen Fall, kann ich mich auch erinnern.

Das Chi-Magazin findet ihr online unter www.chi-mag.com und ich sags mal so, Gott sei Dank, gibt es keine Printausgabe, weil ist es erstmal gedruckt, das bekommst Du auch nicht mehr raus oder richtig gestellt. Dennoch bei 3 Millionen Leser, die allein dieses Magazin hat, könnt ihr euch denken, was das mit meiner Sichtbarkeit macht.

Ich hab sowas von keine Lust mehr.

Meine Publikationen

Unsere Duftabo's entdecken