Amuletträucherung 10 g

Amuletträucherung 10 g

7,00 €

(100 g = 70,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Am Lager
Lieferzeit: 2 - 4 Tag(e)

Beschreibung

Amuletträucherung 10 g

Serie Schamanische Rituale von Satureja Gabriela Stark

Räucherpflanzen

Myrrhe, Bernstein, Eisenkraut bio, Mädesüssblüten bio, Weihrauch indisch

Dosierung

Größere Harzstücke der Räuchermischung nochmals zerkleinern. Halber Teelöffel auf die glühende Räucherkohle oder ein Räucherstövchen geben und sich langsam an seine individuelle Dosierung herantasten.

Anwendung

Seit dem 15. Jahrhundert sind Amulette von allen damaligen Wissenschaftlern bereits katalogisiert, auf ihre Beschaffenheit, Wirksamkeit untersucht und ihre kulturelle Verwendung gedeutet worden. Das hat sich bis heute gehalten. Amulette – Talismane – schamanische Kraftobjekte – zum Zwecke der Reise in die Anderswelt, als Schutz vor Unglück und negativen Ereignissen, als Glaubensverstärker, die allein durch ihre Schaffung und Entstehungsgeschichte oder ihr Symbol magisch wirken. Dabei wird ein solcher Gegenstand erst dann zum magischen Kraftobjekt, wenn dieser eine Bedeutung für uns hat.
Deswegen finden sich Amulette, Talismane und Kraftobjekte immer in einem spirituellen, religiösen oder schamanischen Zusammenhang und sind mit den entsprechenden Symbolen, Farben, Materialien und bestimmter Form ausgestattet.
Was Duftimpulse nun mit Amuletten, Talismanen und Kraftgegenständen zu tun haben?
Düfte energetisieren und übertragen ihre Pflanzenkräfte auf den Kultgegenstand. Das erfolgt mit dem aufsteigenden Rauch in den der Gegenstand gehalten oder abgeräuchert wird oder auch mit einem energetischen Spray mit ätherischen Ölen und Wasser besprüht wird. Ein Spray ist nur nicht für jeden Kraftgegenstand geeignet.
Meine Amuletträucherung besteht aus den Schutzpflanzen Myrrhe, Bernstein und Weihrauch, die auf feinstofflicher Ebene eine reinigende, erdende und schützende Wirkung entfalten. Sowohl auf den Kultgegenstand, wie auch auf Menschen oder Plätze. Eisenkraut wurde in mittelalterlichen Zeiten selbst als Schutzobjekt verwendet und hat seit antiken Zeiten reinigende und segnende Kräfte. Mädesüß harmonisiert die Energien und lädt sie auf. Eine Räuchermischung, die mit entsprechender Zeremonie, Ritual, segnenden Worten versehen, ein entsprechendes Kultobjekt reinigen und aufladen kann.

Wissen

Amuletträucherung - Wirkung der Pflanzen-Urkraft Räuchermischung

Aus der Enzyklopädie der Räucherpflanzen von Gabriela Stark

Myrrhe - Räucherpflanze und Anwendung

Bernstein - Räucherpflanze und Anwendung

Eisenkraut - Räucherpflanze und Anwendung

Mädesüßblüten - Räucherpflanze und Anwendung

Weihrauch - Räucherpflanze und Anwendung