Orange bio 50 ml

Orange bio 50 ml

24,90 €

(100 ml = 49,80 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Am Lager
Lieferzeit: 2 - 4 Tag(e)

Beschreibung

Orange bio 50 ml von Primavera

Botanischer Name Citrus sinensis
Familie Rutaceae - Rautengewächse
Anbau demeter zertifizierter Anbau/kontrolliert-biologischer Anbau (je nach Ernte)
Pflanzenteil Schale
Herkunft Italien
Gewinnungsart Kaltpressung
Duftprofil fruchtig-frisch, warm, süß

Das demeter zertifizierte Orangenöl stammt aus der Kooperative Salamita im Norden Siziliens. Seit über 30 Jahren bezieht Primavera von dort seine Zitrusöle in demeter Qualität. Die Kooperative umfasst mittlerweile 107 Familienbetriebe. Bilder und Impressionen aus dem Anbauprojekt finden Sie hier!

Die Zitrusöle stellen bei der Gewinnung eine große Ausnahme dar. Sie werden aus den Fruchtschalen gepresst, dabei ist auf eine bio-Qualität zu achten, da die Pestizide auf der Schale ins ätherische Öl übergehen.

Dosierung

1 - 2 Tropfen in die Duftlampe
1 - 2 Tropfen in 50 ml Basisöl
2 - 3 Tropfen in 2 EL Sahne oder Meersalz für ein Bad
2 – 3 Tropfen in 5 ml Alkohol in 50 ml Wasser für ein Raumspray geben
2 - 3 Tropfen in 10 ml Basisöl für ein Naturparfum

Orange ist photosensibilisierend, allerdings in einer niedrigen Dosierung von 1 - 2 Tropfen in 50 ml Basisöl ist bisher keine solche Reaktion aufgetreten.

Anwendung

Die Orange ist so ein wundervoller Duft, den man so gar nicht erklären muss oder? Wirklich jeder hat sofort Aussehen, Geschmack und Duft in seinem Gedächtnis.
Orangenduft ist Sonne pur. Einmal daran riechen und sofort geht die Sonne auf. Unsere Laune hebt sich, wir können wieder lächeln und unsere Seele erhebt sich aus ihrem seelischen Tief. Sie lindert Ängste vor dem nächsten Tag, spendet Energie und Kraft und vor allem gibt sie uns viel Hoffnung in düsteren Zeiten.
Ich kenne eigentlich niemanden, der bisher gesagt hätte, ach nö, also mit Orangenduft kann ich jetzt nicht so. Ebenso gehört sie zu den Düften, die ihr sorglos mit jedem anderen Duft mischen könnt. Herben Wurzelölen gibt sie Süße und Fülle, Holz- und Walddüften nochmals den Kick Sonne, Kräuterdüfte begleitet sie überaus fruchtig und Blütendüfte unterstützt sie auf ganz blumig-sonnige Weise. Mit den Gewürzölen, wie Cardamom, Ingwer, Koriander geht sie komplett verführerische Verbindungen ein, die in der Aromaküche nur noch bezaubern.
Was mich bei den Zitrusölen generell immer wieder flasht, wie wenig Inhaltsstoffe es braucht, damit z.B. eine Orange nach Orange duftet. Denn alle Zitrusöle weisen den gleichen Inhaltsstoff, die Monoterpene zwischen 90 – 98 % auf. Ein einziger Inhaltsstoff, ein Sesquiterpenaldehyd, das nur 0,1 % in dieser Kombination ausmacht, also noch nicht einmal 1 Prozent in den gesamten Inhaltsstoffen, lässt die Orange nach Orange duften.
Das allerwichtigste beim Orangenöl?
Eine biozertifizierte Qualität zu verwenden, denn nur hier habt ihr die Gewissheit, dass sich keine Pestizide im ätherischen Öl befinden. Zitrusöle, wie Orangen werden aus der Schale kaltgepresst und wirklich alles, was sich auf der Schale befindet an Chemikalien, habt Ihr im ätherischen Öl. Euer Orangenöl hat keine Zertifizierung? Dann dürft ihr Glauben, nur Glauben ist nicht Wissen!Macht Euch bewusst, dass demeter oder bio-zertifiziertes Orangenöl in der weltweiten Produktion der ätherischen Orangenöle noch nicht einmal 1 % erreicht!
Demeter oder biozertifiziertes Orangenöl ist eine Kostbarkeit und so sollte der sonnige Duft auch behandelt werden!

Wissen

Orange - Ätherisches Öl und Anwendung
aus der Enzyklopädie der Düfte von Gabriela Stark

Aromaküche - Ätherische Öle, die geheimnisvollen Küchenhelfer

DIY - Ein Parfum selbst herstellen