Solubol NV flüssig 50 ml

12,18 €

(100 ml = 24,36 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Am Lager
Lieferzeit: 2 - 4 Tag(e)

Beschreibung

Solubol NV flüssig 50 ml von Duftmanufaktur Wiegner

Solubol ist ein rein pflanzliches Mittel ohne Alkohol zur Emulgierung ätherischer Öle.

Inhaltsstoffe

Vegetal glycerine (50,00% to 70,00%) - pflanzliches Glycerin
Water ( 20,00% to 30,00%) - Wasser
Soy lecithin (1,00% to 10,00%) - Lecithin aus Soya
Natural extracts of squash and coconut (1,00% to 10,00%)
Kürbis- und Kokosnussextrakt
Ascorbic acid (0,01% to 0,10%) - Vitamin C
Citric acid (0,01% to 0,10%) - Zitronensäure
Vitamine E acetate (0,01% to 0,10%) - Vitamin E
Extract of rosemary (0,01% to 0,10%) - Rosmarinextrakt

Haltbarkeit

Es ist im verschlossenen Behälter max. 2 Jahre haltbar, angebrochen sollte man Solubol innerhalb von einem Jahr aufbrauchen.

Mischungsverhältnis

1 Teil ätherisches Öl auf ca. 4 Teile Solubol

verschütteln oder umrühren, damit man eine stabile Emulsion erhält.

In einer Flasche angesetzt, vor jedem Gebrauch schütteln.

Anwendung

Mit Solubol kann man Hydrolate und ätherische Öle, z.B. für ein Rasierwasser stabil mischen, ebenso Aromadrinks problemlos herstellen, da sich nicht für jeden Aromadrink Sahne oder Alkohol eignen, für die Herstellung von Mundwässern ist Solubol bestens geeignet, ebenso für Bäder. In der aromatherapeutischen Praxis hat sich der Emulgator Solubol für die innerliche Einnahme von ätherischen Ölen bewährt.

Wissen

Monika Werner schreibt zu Solubol im Forumsheft Minzen, Seite 29: "Solubol wurde als Träger für stabile und wirksame Ölmischungen kreiert. Bei oraler Anwendung, z.B. im Aromadrink: Die Emulsion aus Solubul und ätherischen Ölen widersteht den Magensäften vollkommen, bevor sie sich im Verdauungstrakt unter der Einwirkung des Komplexes von Leber- und Pakreasenzymen langsam aufspaltet. Die Moleküle der ätherischen Öle werden dabei frei und im Zuge dieser allmählichen Hydrolyse absorbiert. Bei Anwendung auf der Haut: Die Wirkeigenschaften der Emulsion sichern das schnelle und vollständige Eindringen in die Epidermis, ohne diese zu verstopfen. Die Herauslösung der Moleküle des ätherischen Öls von den Kolloid-Mizellen und der Transport zu den Keratinozyten erfolgen allmählich, in sanftem Verlauf."