Sandelholzhydrolat und Hautpflege

Botanischer Name Santalum album

Nebenprodukt aus der Wasserdampf-Destillation des ätherischen Sandelholzöles

ph Wert 5,9 - 6

Haltbarkeit sehr stabil, bis zwei Jahre

Das Sandelholzhydrolat ist für sich bereits ein Dufttraum. Um eine sinnliche Raumatmosphäre zu schaffen, genügt es einfach eine oder mehrere Schälchen Sandelholzwasser aufzustellen. Mit einer Rosenblüte versehen, hat man auch ein sehr ansprechendes optisches Erlebnis. Man kann das Hydrolat auch in der Duftlampe verdunsten lassen oder in einem Brunnen vernebeln. Der Sandelduft des Hydrolates wird nicht als zu schwer empfunden. Ebenso ist das Sandelholzhydrolat ein wunderbares sinnliches Bodyspray und Badezusatz. Denn das Sandelholzhydrolat kann man auch in die Badewanne geben und mit einigen Rosenblüten versehen, ist das auch ein optischer Genuss.

Es ist ein herrlich duftendes Gesichtswasser für jeden Hauttyp. Besonders die fette, pubertierende und unreine Haut profitiert von seinen hautklärenden, reinigenden und auf die Talgproduktion der Haut ausgleichenden Eigenschaften. Es lindert entzündete Pickel ebenso wirkungsvoll, wie es Hautunreinheiten entgegen wirkt und die angegriffene Seele harmonisiert und ausgleicht.

Ebenso hilft es der trockenen Haut Feuchtigkeit zu speichern und zu regenerieren. Die sensible Haut, die bei Wind und Wetter zu Rötungen neigt, profitiert von seiner hautberuhigenden Wirkung. In selbstgerührter Kosmetik kann das Sandelholzhydrolat zu einem Anteil oder je nach Rezeptur auch ganz die Wasserphase ersetzen. Es ist auch eine sehr schöne Grundlage für die Naturparfumerie. Allerdings kann man hier sehr gut die bereits mit Alkohol versetzte Variante einsetzen, da der Alkoholanteil, das Parfum gut konserviert und nicht hervorriecht.

Sandelholzhydrolat ist ein sehr gutes Rasierwasser für jede Männerhaut, da es sehr hautregenerierend und entzündungshemmend wirkt. Es besticht nicht nur durch seinen feinen holzigen Duft, sondern es wirkt ebenso leicht desinfizierend und fördert die Wundheilung. Es kräftigt und stimuliert die Haut und verhilft besonders der unreinen, fetten und entzündeten Haut zu einem frischeren Aussehen.

Da es eine schweißregulierende Wirkung hat, empfiehlt es sich als Zusatz für ein Deodorant.