Satureja – das bin ich – Gabriela Stark Aromakologin – ich schreibe authentisch mit viel Kompetenz, mit meinen Erfahrungen, Wissen, spirituellen und schamanischen Erkenntnissen.

Was ich abgrundtief hasse, ist copy and paste von Menschen, die aus Raff- und Habgier für ihren Profit, Ansehen oder Gewinnmaximierung meine Texte klauen. Wenn Ihr meine Texte teilt – nennt meinen Namen und setzt eine Verlinkung – wenn Ihr das aus Raff- und Habgier nicht wollt, lasst Eure Finger von meinem geistigen Eigentum!

Der Text stammt aus meinem Skript des Seminars über die Biochemie und wurde am 15.10.2022 veröffentlicht.

Die Nacht zum Tag machen – das geht mit den Aldehyden

Ihr seid unausgeschlafen, müsst allerdings gleich hellwach sein oder ihr arbeitet in die Nacht hinein und müsst konzentriert sein oder ihr sitzt an einer Aufgabe, die eure komplette Konzentration fordert, dann ist es Zeit die Aldehyde einzusetzen. Natürlich auch für alle Nachtarbeiter – bestens geeignet.

Ätherische Öle

Litsea cubeba 75 %

Lemongrass 70 %

Eukalyptus citriodora 70 %

Citronella 40 %

Kreuzkümmel 40 %

Zitronenverbene 40 %

Achtung Ausnahme: Melisse 35 %

So wirken Aldehyde

Aldehyde machen so richtig wach, am Beispiel Lemongrass, das in fast allen Duftmischungen für lange Autofahrten dabei ist oder in Lern-Duftmischungen zum Konzentrieren. Entspannend wirken Aldehyde nur in extrem hoher Verdünnung, das bedeutet dann – nicht mehr als 1 – 2 Tropfen. Aldehyde sind stark haut- und schleimhautreizend, deswegen kommt es bei einer hohen Dosierung immer wieder zu Hautreizungen und allergischen Reaktionen.

Die aldehydhaltigen Öle wirken super in Grippezeiten, da sie stark antiviral sind und die Raumluft reinigen können. Sie regen Geist und Kreislauf an und aktivieren unser Immunsystem. Vor allem aktivieren sie den Neurotransmitter Dopamin, mit dem wir neue Ideen, Kreativität und Schöpferkraft freisetzen können.

Vorsicht allerdings bei Kindern und sensiblen Erwachsenen – hier führen sie oft zu vermehrter Unruhe und Nervosität. Besonders wenn es Probleme mit der Stressresistenz gibt oder in Seelenzeiten, wo man aufwühlende, oft herausfordernde Zeiten vor sich hat und sich oft angegriffen und verletzlich fühlt. Wichtig – bei Dauergebrauch gibt es oft Ein- und Durchschlafprobleme.

Zur Ausnahme Melisse

Ja, das wundervolle Melissenöl enthält auch Aldehyde, genau aus diesem Grund wird es ja in der günstigen Citronellavariante angeboten. Nur Citronella ist keine Melisse, da diese sich von den anderen Inhaltsstoffen grundlegend unterscheidet. Hier könnt ihr einfach nochmal die Postings Melisse vs. Citronella nachlesen, da habe ich das beschrieben - https://www.satureja.com/i/melisse-vs-citronella

Die Düfte der Aldehyde

Meine Publikationen

Unsere Duftabo's entdecken