DIY - Aromaölmischungen - Massageöle

zur Gesunderhaltung


Hier finden Sie Aromaölmischungen, die bei kleineren körperlichen Beschwerden und grippalen Infekten hilfreich sind. Weitere Anregungen finden Sie im Duftthema - Die Haus- und Reiseapotheke.

Am schönsten entfalten sich die ätherischen Öle in Körper- oder Massageölen, die man sich auf den Körper aufträgt oder zärtlich einmassiert.

In einem Massageöl für den ständigen Gebrauch verwenden Sie eine niedrige Dosierung. Hierzu gibt man 10 Tropfen ätherisches Öl in 100 ml Basisöl. Die klassischen Basisöle sind Mandel-, Jojoba-, Sesam- oder Macadamianussöl. Die Wahl der Basisöle gestalten Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrem Hauttyp.

Eine Aromamassage sollte in weichen, fließenden Bewegungen erfolgen. Wo es spannt, sollte man besonders sanft massieren, aber in schmerzende Körperstellen wird nie massiert! Wichtig ist, dass das Massageöl erst auf die Hand gegeben wird und nie direkt auf den Körper getropft wird. Massieren Sie mit warmen Händen und kurzen Fingernägeln und achten Sie immer darauf, dass Ihr Massagepartner sich wohl fühlt. Wenn Ihr Massagepartner schnurrt, haben Sie alles richtig gemacht.

Hinter den ätherischen Ölen der DIY - Aromaölmischungen habe ich die Kopf-, Herz- und Basisnoten dazu vermerkt. Warum diese so wichtig sind, erfahren Sie im Duftthema DIY - Ein Parfum selbst herstellen.

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren!


Bei Blähungen und Verdauungsbeschwerden

2 Tropfen Fenchel süß (Foenicum vulgare dulce) - Kopf-/Herznote
2 Tropfen Anissamen (Pimpinella anisum) - Kopfnote
2 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum) - Kopf-/Herznote
2 Tropfen Estragon (Artemisia dracunculus) - Kopfnote
2 Tropfen Kreuzkümmel (Cuminum cyminum) - Kopf-/Herznote
in 50 ml Mandelöl

Diese Mischung wird in einer Bauchmassage sanft kreisend im Uhrzeigersinn aufgetragen. Bei Blähungen von Babies und Kleinkindern gibt man die ätherischen Öle in 100 ml Basisöl. Werden die ätherischen Öle in natives Olivenöl (oder ein anderes Speiseöl) gemischt, bekommt man eine Würzmischung für die Aromaküche.

Kräuter für die Frühjahrskur

2 Tropfen Brennnessel (Urtica dioica) - Herz-/Basisnote
2 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis) - Kopfnote
2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi) - Kopfnote
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia) - Herznote
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica) - Basisnote
in 100 ml Sesamöl

Diese Mischung ist nicht nur gut zum Entgiften und Entschlacken, sondern ebenso für die verspannte Muskulatur, bei Muskelkater und rheumatischen Beschwerden.

In Stress- und Erkältungszeiten

2 Tropfen Cajeput (Melaleuca cajeputi) - Kopfnote
3 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia) - Herznote
2 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium) - Herznote
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica) - Basisnote
in 50 ml süßes Mandelöl

Mit dieser Mischung reibt man sich sanft die Brust und den Rücken ein. In Erkältungszeiten nimmt man für Kinder die ätherischen Öle in 100 ml Basisöl.

Zimtsternchen

1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer) - Herz-/Basisnote
3 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum) - Kopf-/Herznote
2 Tropfen Vanille 30 % (Vanilla planifolia) - Basisnote
1 Tropfen Zimtrinde (Cinnamomum verum) - Herznote
1 Tropfen Nelkenknospe (Syzygium aromaticum) - Herznote
1 Tropfen Tonkaextrakt (Dipteryx odorata) - Basisnote
1 Tropfen Kakaoextrakt (Theobroma cacao) - Herz-/Basisnote
in 100 ml süßes Mandelöl

Diese Mischung ist nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet.

Erkältungsöl in Grippezeiten

1 Tropfen Ravintsara (Cinnamomum camphora) - Kopfnote
1 Tropfen Cajeput (Melaleuca cajeputi) - Kopfnote
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia) - Herznote
1 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium) - Herznote
1 Tropfen Thymian Thymol (Thymus vulgaris) - Herz-/Basisnote
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica) - Basisnote
in 100 ml Mandelöl

Das Erkältungsöl ist nicht für Kinder unter sechs Jahren geeignet.

Zum Stärken der Abwehrkräfte

2 Tropfen Angelikawurzel (Angelika archangelica) - Herznote
2 Tropfen Teebaum (Melaleuca alternifolia) - Herznote
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia) - Herznote
2 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica) - Basisnote
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia) - Kopfnote
in 100 ml Mandelöl

Phönixöl

1 Tropfen Zimtrinde (Cinnamomum verum) - Herznote
1 Tropfen Niaouli (Melaleuca viridflora) - Kopfnote
2 Tropfen Lavendel extra (Lavandula angustifolia) - Herznote
1 Tropfen Eukalyptus radiata - Kopfnote
1 Tropfen Pfefferminze (Mentha piperata) - Kopfnote
1 Tropfen Wintergrün (Gaultheria fragrantissima) - Herznote
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana) - Basisnote
in 100 ml Johanniskrautöl

Diese Mischung ist hilfreich bei starkem Muskelkater und rheumatischen Beschwerden.