Thymian Mastichina (Spanisch) - Ätherisches Öl und Anwendung


Botanischer Name
Thymus mastichiana
Familie
Labiatae - Lippenblütler
Duftprofil
warm, würzig, feine Kräuternote
Note
Herz- /Basisnote
Element
Feuer / Erde


Inhaltsstoffe

50 % Oxide, 15 % Monoterpenole, 15 % Monoterpene, 10 % Ester, Ketone und Sesquiterpene.

Gewinnung

Wasserdampfdestillation des Krautes. Aus 120 kg des blühenden Krautes gewinnt man 1 kg ätherisches Öl.

Der spanische Thymian darf nicht mit den verschiedenen Chemotypen des Thymus vulgaris verwechselt werden.

Duftthema

Der große Unterschied zu den vielen unterschiedlichen Thymianölen ist der, dass der spanische Thymian kein Thymol enthält. Somit ist er durch seine Inhaltsstoffe sehr sanft, aber dennoch kraftvoll und er gehört wie der Thymian Chemotyp Linalool zu den Thymiansorten, die für Kinder unbedenklich anzuwenden sind. Sein feiner warm-würziger Kräuterduft, der vor allem mit seinem "Herb de Provence"- Aroma bezaubert findet auch in der Parfum- und Seifenindustrie Zuspruch. Und so gibt er mediterranen Mischungen ein wunderbar sonniges Flair und lässt die Gedanken an die wunderschönen Küstengebiete Nordspaniens wandern.

Thymian Mastichina (Spanisch) - Anwendung und Wirkung

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltstoff des spanischen Thymianöles ist das 1,8 Cineol, ein Oxid. Oxide sind in geringer Dosierung haut- und schleimhautfreundlich und haben belebende Wirkung.

Gerade in Erkältungs- und Grippezeiten wirkt er sehr schnell schleimlösend und entstauend auf die Lungen und Bronchien. Da er aber auch noch entspannend wirkt, hilft er in Brustölen nicht nur Erwachsenen, sondern lindert auch die erkältungstypischen Beschwerden bei Kindern.

Dank seiner erwärmenden, durchblutungsfördernden und schmerzlindernden Eigenschaften kann man ihn auch in Mischungen bei Muskelkater, -verspannungen und rheumatischen Beschwerden geben.

Ein schöner Wellnessduft ist er für Saunabesuche. Hier gibt man 1 - 2 Tropfen ätherisches Öl auf eine Kelle für das Aufgusswasser. Saunabesuche eignen sich sehr zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten, da sie die Abwehrkräfte stärken.

Aromatherapeutische Anwendungen und Wirkweisen sind im Forum-Heft "Thymian" (Nr. 19) vom Forum Essenzia nachzulesen. Die Forum-Hefte gibt es direkt bei Forum Essenzia (www.forum-essenzia.org).

Seelische Wirkung

Der spanische Thymian kann die Dopamin- und Acetylcholinproduktion fördern. Dopamin ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der mobilisiert, das seelische Gleichgewicht wiederbringt und sanft aus seelischen Tieflagen zieht. Acetylcholin lässt uns logisch denken und fördert unser Konzentrationsvermögen.

Immer wenn uns die Motivation oder die Kreativität fehlt, wir uns mental ausgepowert fühlen oder es uns an Selbstüberwindung fehlt, verhilft er unserem Geist auf die Sprünge. Dabei unterstützt er unser Denkvermögen und eignet sich in der Duftlampe überall dort, wo Klarheit, Frische und Konzentration gefragt sind.

Gerade bei Menschen, die unter einem ständigen Perfektionsdruck stehen, verhilft er zu mehr Gelassenheit und Ruhe. Menschen, die sich anderen nur allzu gern unterordnen, verhilft er zu mehr Selbstbewusstsein und der Durchsetzung der eigenen Ideen und Ansichten. Und immer, wenn wir uns von anderen übervorteilen lassen, hilft der spanische Thymian unsere Handlungsfähigkeit wiederherzustellen und unsere Meinung sicher zu vertreten.

Spirituelle Wirkung

Thymian lässt uns wieder den Boden unter den Füßen spüren. Gerade Menschen, die spirituell abdriften, in Träumereien abheben und nur schwer wieder in die Realität kommen, können mit Thymianöl wieder zur Alltagsroutine zurückfinden.

Denkprozesse werden uns bewusster und wir können unsere Blockaden klar erkennen. Allerdings kann er auch spirituelle und intuitive Erfahrungen abblocken und das dritte Auge schließen.

DIY - Duft - Mischungen

Duftlampe

Natur pur

2 Tropfen Zitrone (Citrus limon)
1 Tropfen Thymian spanisch (Thymus mastichina)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
1 Tropfen Honig Absolue

Körper- und Massageöle

Bärenstark

1 Tropfen Wacholderbeere (Juniperus communis)
1 Tropfen Thymian spanisch (Thymus mastichina)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
1 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
in 50 ml süßes Mandelöl

Aromaküche

Thymian harmoniert mit Angelika, Basilikum, Bay, Bergbohnenkraut, Karottensamen, Kreuzkümmel, Lavendel fein, Majoran, Melisse, Muskatellersalbei, Muskat, Oregano, Wacholderbeere und allen Zitrusölen.

Er passt zu Eintöpfen, Suppen, Antipasti, Bohnen-, Kürbis- und Tomatengerichten, Oliven, Fisch-, Fleisch-, Wild- und Geflügelgerichten, Marinaden, Saucen und Kräuterlikören.

Um Speisen abzuschmecken nimmt man 1 Tropfen Thymian in Sahne (saure Sahne, Oliven- oder Sonnenblumenöl) emulgiert und gibt dies an die Speisen. Sehr vorsichtig dosieren.

Entdecke den Thymian Mastichina

Entdecke die weiteren Düfte

Möchten Sie jeden Monat einen neuen Duft kennenlernen?

Duftabonnement Ätherische Öle

Die Aromaöle der DIY - Duftmischungen

Zitrone bio 5 ml

Rosengeranie bio 5 ml

Honigextrakt bio 5 ml

Wacholderbeere bio 5 ml

Lavendel fein bio 5 ml

Manuka 5 ml

Zeder bio 5 ml

Mandelöl bio 50 ml

Pflanzen - Urkraft

Thymian bio 20 g

Thymian für Balkon und Garten

https://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/